Navigieren / suchen

Warum

warum eringo?

Wir haben eringo nicht aus einem Mangel, auf Grund einer Potentialerwartung oder einer Marktanalyse heraus gegründet sondern einzig und alleine als Abenteuer. Seit April 2009 hat es auch genau dieses Versprechen gehalten, es ist ein einziges Abenteuer.

Mittlerweile sind wir über zehn Menschen die im Auftrag Bildung in Deutschland unterwegs sind. Diese Menschen inspirieren mich jedes Mal auf ein Neues wenn ich sie treffen darf und ich bin jedes Mal gespannt was ich wieder lernen kann. Mein Leben lang zu lernen scheint mir mit eringo endlich möglich. Dass Schule mir einmal diesen Traum ermöglicht hätte ich in meiner eigenen Schulzeit nicht erwartet, genau so wie keiner meiner Lehrer erwartet hätte mich noch einmal in einer Schule zu sehen.

In Schulen werden aus kleinen Menschen große Menschen. Wie können wir es schaffen, dass sie dabei gerne lernen und ihr Potential entfalten können? Wie schaffen wir es, dass sich Lehrerinnen und Lehrer bei der Arbeit wohl fühlen und das Schülerinnen und Schüler dass auch merken? Wie sieht ein idealer Klassenraum aus? Wie viele Schüler passen in einen VW-Käfer? Möchten wir Eltern mehr an Schule teilhaben lassen? Welche Technologie fördert das Lernen der Schülerinnen und Schüler wirklich? Wieso fällt das Nutella-Brot vom Tisch immer auf die falsche Seite?

Teile dieser Fragen werden wir mit unserer Arbeit bei eringo beantworten können anderen Teilen werden wir uns nur annähern können. Ich freue mich, diesen Weg mit tollen Menschen zusammen gehen zu dürfen. Ich lade jeden ein, dieses Abenteuer mit uns zusammen zu bestehen.

Jan